Nürburgring 2012: Klassensiege für Peugeot und Toyota

Just zum Wochenende wurden einmal mehr die 24 Stunden auf dem Nürburgring ausgetragen, teilgenommen haben viele. Peugeot und Toyota haben sogar den Klassensieg geschafft!

Peugeot RCZ
2010 - 2012: Der Peuget RCZ fährt den dritten Sieg in Folge ein...

Peugeot konnte mit seinem RCZ sogar zum dritten Mal in Folge triumphieren, 2010 und 2011 haben die Löwen mit Diesel gewonnen, just in 2012 mit Turbo-Benziner. Eingefahren haben den Sieg die Piloten Paul Englert, Steven Palette, Guillaume Roman und Julien Rueflin, wobei der Peugeot RCZ „den Eifelmarathon“ ohne jedes technische Problem meistern konnte. Das gute Ergebnis wurde durch den zweiten RCZ und das Quartett Michael Bohrer, Stéphane Caillet, Jurgen Nett und Julien Piguet mit einem dritten Rang abgerundet - trotz zweiter Unfälle.

Toyota GT 86
Erstes Mal dabei, prompt gewonnen: Der Toyota GT 86...

Die japanische Konkurrenz von Toyota, die ihren neuen GT 86 erstmals in die Grüne Hölle schickten, feierte mit Gazoo Racing und Swiss Racing in den Klassen SP3 und V3 prompt einen Doppelsieg. Mitte September rollt der neue GT 86 dann auch endlich in den deutschen Handel, kosten wird der Kompakt-Sportler ab 29.990 Euro, für den Antrieb sorgt ein Vierzylinder-Boxer mit 200 PS...