Start mit V6-Kompressor: Jaguar F-Type mit 340 bis 550 PS

Jaguar F-Tpe

Längst ist der neue Sportler als Erbe des legendären F-Type bekannt, Mitte 2013 schickt Jaguar Cars den F-Type ins Rennen der leichten Sportwagen. Nun haben die Briten die endgültigen Motoren verraten - Überraschungen gibt es keine!

Als Einstieg bestätigt Jaguar einen komplett neuen V6 mit Kompressoraufladung und 340 PS aus 3,0 Litern Hub, der in einer stärkeren zweiten Version auch 380 Pferde leistet. Außerdem steht dem Jaguar F-Type der bekannte V8-Benziner zur Wahl, der ebenfalls via Kompressor aufgeladen wird. Dessen Leistung verrät Jaguar (noch) nicht - im XKR Coupé kommt jener V8 auf 510 PS, im XKR-S Coupé sogar auf 550 PS.

Jaguar F-Tpe
Noch getarnt: Mitte 2013 kommt der F-Type als leichter Sportwagen in den Handel, zuerst als Cabrio, später als Coupé (© Jaguar)

Mit dem V8 unter Haube dürfte der kommende Jaguar F-Type jedenfalls eine Spitze von mehr als 300 km/h schaffen, kombiniert werden alle drei Antriebe mit 8-Gang-Automatik, Start-Stopp-System und natürlich Heckantrieb. Wie die Leistung des V8 sind auch die Preise noch geheim, Ende 2011 deutete Ralf Speth (Chef von Jaguar und Land Rover) jedoch einen Startpreis von um die 70.000 Euro an.

Ende September wird Jaguar seinen F-Type übrigens erstmals live auf dem Pariser Autosalon (29.09. bis 14.10.2012) zeigen, ein getarnter Erlkönig wurde bereits auf Nürburgring erwischt.