Bye bye Boss: Ford streicht Mustang Boss 302 aus Programm

2013 Ford Mustang Boss 302

Mit dem Boss 302 stellt Ford seit diesem Jahr eine besondere Version seines legendären Muscle Cars auf die Räder, welcher statt des 4,0-Liter-V6 ein bärenstarken V8 eingebaut wurde. 2014 aber wird der „Boss“ gestrichen!

Als Hommage an den ersten Mustang Boss 302 anno 1969 feierte der „Boss“ 2012 mit 5,0-Liter-Maschine sein Comeback, der V8 wurde kurzerhand aus dem Mustang GT übernommen. Für den Boss wurde das Aggegat allerdings von 412 auf 440 Pferde (515 Nm) hochgezüchtet, dank mehr Power - und weniger Kilos - ist der Mustang Boss 302 einen ganzen Zacken schneller.

2013 Ford Mustang Boss 302

Für eine gewisse optische Eigenständigkeit sorgen ein neuer Grill, Frontsplitter oder Heckflügel; innen begeistert der Boss mit jeweils Alcantara-bezogenen Lenkrad und Recaro-Sportsitzen. Von Anfang an war der Mustang Boss 302 jedoch auf eine Produktionszeit von zwei Jahren - wie der erste Boss - beschränkt, womit das Aus in 2014 längst besiegelt war. Bye bye Boss...

2013 Ford Mustang Boss 302

2013 Ford Mustang Boss 302

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.