Graue Eminenz: Wheelsandmore tunt McLaren MP4 Spider

McLaren MP4-12C Spider by Wheelsandmore

Erst vor wenigen Monaten enthüllte die Sportler-Schmiede McLaren ihren MP4-12C als offenen Spider, nun legt Edel-Tuner Wheelsandmore nach. Mehr Power und ein neuer Look, die Baesweiler haben gleich einige Ideen parat!

Tatsächlich hat sich Wheelsandmore für den MP4 Spider einiges einfallen lassen, der mit 329 km/h als eines der schnellsten Cabriolets der Welt gilt. Kein Wunder, dank seiner 625 Serien-PS rennt der McLaren MP4-12C Spider in nur 3,1 Sekunden von null auf 100 und mutiert in flotten 17 Sekunden vom geschlossenen Sportler zum offenen Open-Air-Renner.

McLaren MP4-12C Spider by Wheelsandmore

Wheelsandmore hat sich zuerst den verbauten Biturbo-V8 zur Tuner-Brust genommen und von 625 auf 700 PS (515 kW) hochgezüchtet, was auch das maximale Drehmoment von 601 auf 650 Nm steigerte. Anschließend verpasste Wheelsandmore dem Oben-ohne-Renner neues Schuhwerk, nämlich handgefertigte Schmiedefelgen in 20 Zoll samt 255er Continental-Gummis vorn beziehungsweise 21 Zoll und 325er hinten.

Zuletzt wurde der MP4 Spider komplett in navy-dark-grey foliert und natürlich mit dem Wheelsandmore typischen Racestripe aufgepeppt - was nicht zufällig an den ebenfalls gerade gepimpten Lambo Aventador Roadster erinnert...

McLaren MP4-12C Spider by Wheelsandmore
Bilder Wheelsandmore

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.