Zum ersten Geburtstag: STi bringt Subaru BRZ tS

Subaru BRZ ts

Anno 2012 kam das Sportlerpaar Subaru BRZ und Toyota GT 86 auf den Markt, gerade feierten die Geschwister ihren ersten Geburtstag. Subaru hat prompt ein Geschenk parat: Haus- und Hoftuner STi durfte den BRZ nachschärfen!

Herausgekommen ist der Subaru BRZ tS, wobei das Kürzel für „tuned by STi“ steht und längst nicht das ganze Potenzial der „Subaru Tecnica Intentional“ zeigt - anscheinend wollen sich die Japaner was für den „echten“ BRZ STi aufsparen. Egal, 500 Modelle will Subaru von der tS-Version auf den Markt bringen, weitere 250 Fahrzeuge sind außerdem als BRZ tS GT geplant.

Subaru BRZ ts GT

Optisches Feintuning: BRZ tS und BRZ tS GT

Belassen es die STi-Mannen beim Subaru BRZ tS bei einer neuen Fahrwerksabstimmung, Brembo-Bremsanlage und einer aggressiveren Frontschürze samt dem typischen STi-Logo, zeigt der Subaru BRZ tS GT außerdem schwarz lackierte 18-Zöller, Recaro-Sitze und einen wuchtigen Carbon-Heckflügel.

Am Boxer wird hingegen nichts geändert, womit die 2,0-Liter-Maschine wie im regulären Modell 200 Pferde (147 kW) bei 205 Nm stemmt. Mehr Bums unter der Motorhaube ist wohl dem späteren Subaru BRZ STi vorenthalten, der 2014 oder 2015 erwartet wird. Der Subaru BRZ tS hat hingegen einen anderen Haken, bisher ist kein Verkauf außerhalb Japans geplant.

Bilder Subaru

Kommentare

Ich hatte das Glück, den

No Avatar
Verfasst von Retro99 (nicht überprüft) am 25.02.2016.

Ich hatte das Glück, den Subaru BRZ Test zu fahren. Und es war ein Vergnügen. Auch wenn ich das Auto praktisch kannte, da ich einen Toyota GT 86 privat fahre, und es ja mehr oder weniger eine Gemeinschaftsproduktion war

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.