Mehr Hub & 490 PS: Alpha-N pimpt M3 E92 zum BT92 4.6

Alpha-N BT92 4.6

Noch stellt er in der BMW-Familie den Mittelklasse-Sportler, doch mit dem M4 steht der Erbe bereits parat. Alpha-N juckt das weniger und hat sich dem künftigen „Frührentner“ BMW M3 E9 angenommen - und zum BT92 4.6 erklärt.

Dafür haben die Rheinland-Pfälzer den (noch) aktuellen BMW M3 deutlich umgebaut. Erste Maßnahme war ein Widebodykit, das etliche neue Carbon-Teile beinhaltet: Stoßstangen vorn und hinten, Seitenschweller, Kotflügel, Motorhaube und Heckklappe. Außerdem wurden neue Radhausschalen aus Kevlar verbaut.

Alpha-N BT92 4.6

Widebody und mehr Power: Alpha-N BT92 4.6

Auch den Motor des einstigen BMW M3 E92 geht es an den Kragen, wobei der Alpha-N-Kunde hier gar die Qual der Wahl hat. Denn der Tuner bietet konventionelles Saugertuning ebenso an wie diverse Aufladungen oder gar komplette Motorswaps, wo ein komplett neues Triebwerk verbaut werden. Alpha-N verpasst dem Achtzylinder hierzu eine Hubraumerweiterung auf 4,6 (Serie: 4,0) Liter samt neuen Pleueln, Kolben und Kurbelwelle. Fazit: Der Alpha-N BT92 4.6 brennt plötzlich 490 PS bei 470 Nm in die Bahn und rennt auf über 315 km/h Spitze.

Alpha-N BT92 4.6

Für das richtige Handling sorgen dann dreiteilige Felgen mit Hankook-Gummis, vorn in 255/35R19, hinten 295/35R19. Dazu kommt ein Öhlins Road & Track-Gewindefahrwerk, das selbstredend präzise abgestimmt wird. Das Interieur seines Renners stimmt Alpha-N schließlich mit blauer Alcantara-Ausstattung oder Recaro Sportster CS-Sportsitzen auf die äußere Farbgebung ab. Mehr Infos verrät Alpha-N auf Anfrage.

Alpha-N BT92 4.6
Bilder Alpha-N