Aufgestylt: Piecha schärft Mercedes A-Klasse zum GT-R

Piecha Mercedes A-Klasse GT-R

Mit der neuen A-Klasse hat Mercedes zugegeben einen recht flotten Kompakten auf die Räder gestellt, Tuner finden aber immer noch einige Ideen für mehr Würze. Piecha nimmt sich da nicht aus und zeigt gerade seinen A250 GT-R!

Schon ab Werk ist besagte A-Klasse W176 dank optionalen AMG-Paket mit einem aufrecht stehenden Diamant-Grill und großen Lufteinlässen in der Frontspoilerlippe versehen, Piecha aber unterteilt letztgenannte noch mal mit einem graphit-grauen Splitter. Parallel schraubt Piecha seinem zur A-Klasse GT-R gekürten Kompaktrenner zusätzliche Front-Cup-Wings an.

Piecha Mercedes A-Klasse GT-R

Front und Heck aufgefrischt: Piecha A-Klasse GT-R

Das Heck schärft Piecha wieder mit einem Dachspoiler nach, der die Dachkante aufnimmt. Ebenfalls neu sind ein Heckdiffusor, welchem außerdem die viereckigen Endrohre des SL 63 AMG integriert sind. Für mehr Sound aus den Rohren sorgt schließlich eine komplette Abgasanlage, für mehr Dynamik ist ein Piecha-Sportfahrwerk verbaut. Neue Räder gibt es für die A-Klasse GT-R ebenfalls, nämlich 19-Zöller samt Gummis in 235-35/19 vorn beziehungsweise 255-30/19 hinten.

Piecha Mercedes A-Klasse GT-R

Die Kosten für die neuen Anbauteile (Splitter, Front-Cup-Wings, Dachspoiler, Heckdiffusor und Endrohrstücke) nennt Piecha übrigens mit 2.385 Euro. Die Abgasanlage schlägt mit weiteren 1287 Euro zu Buche, Preise zum Fahrwerk oder der Rad-Reifen-Kombination sind keine bekannt.

Bilder: Piecha