Renault Sport R.S. 01: Neuer Renner mit 500 Pferden [VIDEO]

Renault Sport R.S. 01

Die Kooperation von Renault und Caterham ist aufgelöst, einen neuen Alpine wird es trotzdem geben. Nun wagen die Franzosen einen weiteren Schritt und haben gerade einen rassigen Boliden für die Rennstrecke vorgestellt.

Viel Carbon, viel Power; so könnte man kurz und knackig den just präsentierten Renault Sport R.S. 01 umschreiben. Im Fazit entspricht das einem Leichtgewicht von gerade mal 1.100 Kilo, während unter der Kohlefaser-Haube ein 3,8 Liter großer V6-Biturbo für Feuer sorgt. Was der in den Asphalt stemmt, ist noch nicht ganz klar, ersten Infos zufolge aber leistet der aus dem Nissan GT-R entliehene und von Nismo noch mal nachgeschärfte Sechszylinder „über 500“ Pferde.

Renault Sport R.S. 01

Über 500 PS: Renault Sport R.S. 01 Rennsportler

Parallel generiert der V6-Mittelmotor außerdem „mehr als 600 Nm“. Kombiniert wird das Aggregat mit einer sequenziellen 7-Gang-Schaltung samt Schaltpaddles am Lenkrad, Sperrdifferential und ZF-Kupplung. Den Kontakt zur Straße gewährleisten speziell für den R.S 01 entwickelte 18-Zöller samt Michelin-Gummis, für optimale Verzögerung sorgen 6-Kolben-Kohlefaserbremsen mit 380 Millimeter messenden Scheiben.

Eingesetzt wird der R.S. 01 übrigens in der neuen Renault Sport Trophy, die 2015 erstmals starten wird. Nach WEC-Reglement gehen 20 Teams an den Start, die sowohl aus Profis wie Amateuren bestehen. Der beste Profirennfahrer wird mit einem speziellen Entwicklungsprogramm samt Simulator- und Medientraining sowie einem Test im Nismo-Werksteam der Super GT-Series belohnt. Der beste Amateur darf hingegen in einem LMP2-Renner die 24 Stunden von Le Mans 2016 fahren.

Renault Sport R.S. 01

Renault Sport R.S. 01
Bilder: Renault