Nissan 370Z: Zum neuen Modelljahr 2015 mit GT-R-Genen

Nissan 370Z 2015

Zum Modelljahr 2015 wird so mancher Renner mal wieder mehr oder weniger dezent aufgefrischt, was unter anderen für den 370Z von Nissan gilt. Die Japaner versprechen ihren Sportler sogar mit GT-R-Genen.

PS-Freaks wissen, mit dem GT-R stellt Nissan seinen Supersportler auf die Räder, der immerhin 550 Pferde in den Asphalt stemmt. Ganz so potent wird der aufgefrischte Nissan 370Z 2015 zwar nicht, in Sachen Optik, Aerodynamik und (Sport)Fahrwerk steht der große Sportler aber durchaus Pate.

Nissan 370Z 2015

Nissan 370Z 2015: Mehr Optik, neue Aero-Teile

So spendiert Nissan seinem kleinen Sportler ein komplett neues Aero-Paket, das eine Frontschürze samt größeren Lufteinlass, Kiemen vor den Radhäusern, LED-Tagfahrlichter, Heckstoßfänger oder (kleineren) Heckspoiler beinhaltet. Damit verspricht Nissan zum einen mehr Abtrieb, sowie zum zweiten eine bessere Verteilung eben des Abtriebs auf Vorder- und Hinterachse.

Nissan 370Z 2015

Außerdem hat Nissan das Fahrwerk-Setup optimiert, neue Feder/Dämpfer-Raten an der Hinterachse des 370Z gewährend mehr Abrollkomfort. Das Interieur wird dank neuer Teppiche und stärker abgedichteten hinteren Radkästen weniger empfindlich gegen Fahrgeräusche, auch die Recaro-Sportsitze sind aufgefrischt. Unter der Haube des Nissan 370Z bleibt es beim bekannten V6 mit 328 bis 344 Pferden aus 3,7 Litern in Kombination mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-Automatik. Verkaufsstart für den allein als Coupé erhältlichen Nissan 370Z 2015 ist der aktuelle September, Preise verrät der Hersteller zum Marktstart.

Bilder: Nissan

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.