Seat Leon ST Cupra: Spanisches Pendant zum Golf R Variant

Seat Leon ST Cupra 2015

Mit dem 300 PS starken Power-Kombi Golf R Variant macht es Volkswagen vor, nun zieht Seat nach: mit dem Leon ST Cupra sowie dem Leon ST Cupra 280. Zwar sind die Leon-Sportler nicht ganz so stark, aber ebenfalls nicht ohne.

265 beziehungsweise 280 PS bei jeweils 350 Nm stemmen der neue Seat Leon ST Cupra und Seat Leon ST Cupra 280, welche die spanische VW-Tochter die Tage präsentierte. Möglich macht es in beiden Leon-Sportlern ein Vierzylinder-Turbo mit zwei Litern Hub, der in Serie mit einem 6-Gang-Getriebe oder optional mit 6-Gang-DSG kombiniert wird.

Spanischer Renner: In 6,2 Sekunden von null auf 100

Schon der Seat Leon ST Cupra rennt in nur 6,2 Sekunden (DSG: 6,1 Sekunden) von null auf 100 km/h, der 280er schafft den Sprint in 6,1 Sekunden (DSG: 6,0 Sekunden). Als Spitze seiner neuen Power-Kombis nennt Seat jeweils 250 Stundenkilometer, wo die Renner abgeregelt werden.

Seat Leon ST Cupra 2015

Beiden Cupras gemein ist die neue Differentialsperre auf der Vorderachse, die Traktion wie ebenso Dynamik optimieren soll. Preise hat Seat übrigens ebenfalls schon verraten: Der Leon ST Cupra startet bei 32.560 Euro, der Leon ST Cupra 280 bei 33.860 Euro.

Bilder: Seat