New York: Subaru zeigt STi Performance Concept

Subaru STi Performance Concept

Zum 1. April hat die New York Autoshow 2015 eröffnet, prompt jagt eine Premiere die nächste. Subaru beispielsweise zeigt seine rassige Sportler-Studie STi Performance Concept, die einem künftigen BRZ STi vorstehen könnte.

Subaru präsentiert auf der aktuellen NYIAS (New York International Auto Show) das STi Performance Concept, einen BRZ mit typischen STi-Genen - und natürlich entsprechender Power. Tatsächlich soll unter der Haube des Radikal-Sportlers der Boxer-Turbo des Super GT-Renners Subaru BRZ GT300 stecken, konkrete Daten nennt Subaru aber leider keine. Trotzdem dürften um die 300 Pferde bei 450 Nm kaum abwegig sein.

Satte Power, neue Optik: Subaru BRZ STi Concept

Optisch sind die Neuerungen kaum weniger drastisch. Chassis, Karosserie, Fahrwerk, Lenkung, Abgasanlage; alles wurde optimiert und knallhart auf „engineering prowess and tuning capability of Sti“ ausgelegt. Im Fazit heißt das unter anderem eine verbreiterte Spur, neue Lufteinlässe aus Karbon oder ein dicker Heckflügel.

Subaru STi Performance Concept

Leider Gottes wird der Renner so wohl kaum in Serie gehen, laut Subaru werden lediglich einige „After Market Parts“ in den Verkauf gelangen - eventuell. Einige Teile des Subaru STI Performance Concept sind sogar schon tatsächlich zu kaufen, zumindest auf dem japanischen Heimatmarkt. Demnächst soll auch der US-Tuningmarkt erobert werden. Für hiesige Fans bleibt somit nur der Import aus Japan (oder den USA) sowie die Hoffnung, dass Subaru zur zweiten Generation (2017/2018) eine STI-Version des BRZ bringt. Kleines Aber: Noch ist ein Subaru BRZ II alles andere als fix.

Bilder: Subaru