• warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web130/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web130/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web130/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Bugatti Veyron-Duo: Schaulauf auf Nordschleife

Bugatti Veyron 16.4 Super Sport & Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse

Mit dem Veyron hat Bugatti einen Supersportwagen auf die Räder gestellt, der sowohl als schnellstes Serienfahrzeug wie ebenso als schnellster Roadster der Welt gilt. Nun traf sich das Power-Duo zum Schaulauf auf der Nordschleife.

Mit dem Bugatti Veyron 16.4 Super Sport hält die VW-Tochter den Rekord des schnellsten Serien-Automobils der Welt, der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse gilt obendrein als schnellster Serien-Roadster der Welt. Nun gab es ein Treffen auf der Nordschleife, wo Coupé und Roadster quasi um die Wette rasten. Tatsächlich fuhr das Duo vor dem jüngsten 24-Stunden-Rennen am 17. Mai erstmals gemeinsam auf der legendären Nordschleife, danach führte das Power-Duo gar die Lap of Honour (Formationsrunde) an.

Erstmals gemeinsam: Veyron-Duo auf Nordschleife

Dabei wurden die zwei 1.200-PS-Sportler von über 200.000 Zuschauern gefeiert, schließlich sind die zwei Rekordhalter alles andere als ein gewöhnlicher Anblick auf hiesigen Straßen. Apropos Rekorde: Der Veyron 16.4 Super Sport stellte seinen Rekord 2010 auf, bis heute gelten die erreichten 431,072 km/h Spitze für Serienautos als unerreicht. 2013 trumpfte auch die Open-Air-Version Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse, die mit einer Höchstgeschwindigkeit von 408,84 km/h geblitzt wurde.

Im März wurde übrigens der allerletzte Veyron ausgeliefert, der vom Start weg auf nur 450 Einheiten limitiert war. Doch die Ablöse ist nahe, längst testet Bugatti den Veyron-Nachfolger Chiron - auf der Nordschleife.

Bild: Auto-Medienportal.Net/Bugatti