G-Power pimpt BMW 760i F01: 610 Pferde und 870 Nm

BMW 760i F01 by G-Power

Als „König der Luxusklasse“ bezeichnet Tuner G-Power recht vollmundig den BMW 7er, weswegen man sich den Bayern mal wieder zur Brust nahm. Allerdings zielte G-Power dieses Mal auf die alte F01-Generation.

G-Power hat sich dem BMW 7er der „alten“ Generation F01 angenommen, der gerade von der neuen BMW 7er G11-Generation beerbt wird. Konkret schaute sich der Tuner das Topmodell 760i an, der von einem sechs Liter großen V12 Biturbo-Benziner befeuert wird und bereits ab Werk potente 544 PS (400 kW) bei 750 Nm stemmt. G-Power aber verpasst dem Zwölfender kurzerhand via Plug & Play sein hauseigenes Leistungsmodul Bi-Tronik 5 V1 und kitzelt so 66 zusätzliche PS raus.

Plus 66 PS und 120 Nm: G-Power pimpt BMW 7er F01

Im Fazit brüllt der 760i F01 somit nun 610 Pferde (513 kW) aus seinen Rohren. Das maximale Drehmoment steigert der Tuner sogar um 120 Nm auf 870 Nm. Das setzt der BMW 7er mit V12-Power prompt auf der Straße um, wo der Sprint von null auf Tempo 100 nun in 4,3 Sekunden erledigt wird - das Serienmodell braucht 4,6 Sekunden. Angeboten wird die Leistungsspritze übrigens für 3.095 Euro brutto.

Logisch, dass G-Power noch einiges mehr für den BMW 760i F01 auf Lager hat. Einen Satz neuer Hurricane RR-Schmiederäder in dicken 21 Zoll gibt es für schlappe 9.100 Euro brutto, wofür G-Power immerhin drei Finishes (Jet Black, Gun Metal Grey und Stardust Silber) feilbietet. Besohlt sind die Räder obendrein mit Michelin-Gummis in 255/35ZR21 vorn und 295/30ZR21 hinten.

Bilder: xmedia/G-Power