• warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web130/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web130/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /var/www/web130/htdocs/includes/unicode.inc on line 349.

Neues Aero-Kit: Novitec pimpt Lamborghini Huracan

Lamborghini Huracan by Novitec Torado

Noch ist der neue Huracan als offizieller Erbe des früheren Gallardo nicht allzu lang auf den Markt, ein Liebling der Tuner ist der Italo-Renner aber längst. Nun hat sich Edeltuner Novitec Torado an den rassigen Südländer gewagt.

Novitec hat den neuen Lamborghini Huracan - folgte Ende 2013 auf den Gallardo - modifiziert. Die erste Idee des Luxustuners ist ein im Windkanal entwickeltes Aero-Kit, welches das keilförmige Design des Italieners noch mehr akzentuiert und dem Renner vor allem bei hohem Tempo mehr Fahrstabilität garantiert. Angeboten werden die Teile in Wagen- oder Kontrastfarbe sowie in Sicht-Carbon. Apropos: Die Teile des Kits zählt Novitec mit einem neuen Frontspoiler plus Frontschwert und Sideflaps für die Serienschürze auf.

Farbe oder Sichtcarbon: Neue Aero-Teile für Huracan

Dazu kommen eine spezielle Kofferraumhaube mit integriertem Luftschacht, neue Seitenschweller, Spiegelcover, neue seitliche Lufteinlässe an den hinteren Fenstern, Heckflügel und Diffusor. Wer es dezenter mag, kann alternativ eine Heckspoilerlippe ordern. Ebenfalls neu sind die zwei Dachhutzen in der Motorhaube, die den eingebauten V10 mehr Frischluft gönnen. Besagter Zehnzylinder wird ebenfalls geschärft, wenn auch eher akustisch - mit einer Sportauspuffanlage mit oder ohne Soundmanagement via Klappensteuerung.

Lamborghini Huracan by Novitec Torado

Als Schuhwerk schraubt Novitec Torado dem Lamborghini Huracan schließlich dreiteilige NL1 Leichtmetallfelgen in 20 und 21 Zoll an, die wieder mit Pirelli P-Zero Hochleistungspneus in 245/30 ZR 20 auf der Vorderachse sowie 325/25 ZR 21 auf der Hinterachse besohlt sind. Parallel legt Novitec den flotten Italiener mittels Sportfedern noch mal um rund 35 Millimeter tiefer. Auch hier bietet der Tuner wieder eine Alternative, nämlich in Form eines höhenverstellbares Gewinde-Sportfahrwerk - das derzeit allerdings noch in der Entwicklung ist. Das Interieur des Huracan wertet Novitec mit typischen Ideen wie Leder und Alcantara auf, fertig.

Bild: automediapool/Novitec