Mehr als 400 PS: RaceChip schärft Audi 3.0 TFSI

Audi 3.0 TFSI by RaceChip

Schon von Haus ist der 3.0 TFSI von Audi alles andere als schwachbrüstig und stemmt satte 333 PS in den Asphalt. RaceChip aber konnte noch mal die berühmte Schippe nachlegen und züchtet den Audi-Kompressor auf über 400 Pferde hoch.

333 PS bei 440 Nm generiert der Audi 3.0 TFSI ab Werk, mehr geht aber bekanntlich immer. Das hat sich auch RaceChip aus Göttingen gedacht und das 3,0-Liter-Aggregat via Zusatzsteuergerät deutlich nachgeschärft. Mit dem RaceChip Ultimate pimpen die Chiptuner das via Kompressor aufgeladene Triebwerk auf 402 Pferde und 483 Nm - ergo auf 69 PS mehr Leistung sowie 43 Nm mehr Drehmoment. Oder mit anderen Worten: Der 3.0 TFSI bekommt ein Leistungsplus von satten 20 Prozent verpasst.

Audi 3.0 TFSI: Verbaut in S4, S5, A6, A7, A8, Q7

Verbaut ist jener Kompressor übrigens in den Modellen S4, S5, A6, A7, A8 und Q7. Mit dem RaceChip Ultimate wird so beispielsweise der S5 auf das Niveau des RS erhoben. Alexander Zengler, Senior Expert in der RaceChip Produktentwicklung:

„Der S5 fährt sich durch die komplett für diese Motoren neu entwickelte Variante des RaceChip Ultimate fast wie sein großer Bruder, der RS5. Aus souveräner Serienleistung wird mit dem Ultimate spektakulärer Vortrieb. Die Entwicklung von Zusatzsteuergeräten für Motoren mit einer digitalen Signalübertragung von Sensordaten ist für uns ein Innovationssprung. Die Entschlüsselung und Optimierung dieser digitalen Signale kann man sich in etwa so vorstellen, als ob man selbst eine neue Sprache lernen müsste.“

Der Extra-Bumms via RaceChip kostet übrigens runde 1.300 Euro, wobei das Chiptuning ganz ohne Eingriff in das originale Motorsteuergerät auskommt.

Bild: RaceChip