Rinspeed Etos: Sportler BMW i8 wird zum Selbstfahrer

Rinspeed Etos

Mit dem i8 bietet BMW einen Sportwagen, der ausschließlich als Hybrid angeboten wird. Nun wird der Münchner Renner sogar autonom: Auf der CES 2016 präsentiert Rinspeed seinen neuen und selbstfahrenden Etos - auf i8-Basis.

Schon im Oktober kündigte die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed für die CES 2016 (6. bis 9. Januar) eine Sportwagen-Studie an, nun verraten die Eidgenossen neue Infos. Getauft auf den Namen Etos basiert der Renner auf dem BMW i8, von dem wohl auch der Plug-in-Hybrid übernommen wurde. Konkrete Daten nennt Rinspeed zwar keine, der i8 aber stemmt 362 System-PS.

Kein Fahrer nötig: Rinspeed Etos ist autonom

Dafür fährt der Rinspeed Etos dank neuer Technologien auf Wunsch komplett autonom. Acht HD-Kameras garantieren hierzu vorn wie hinten eine 180-Grad-Panoramaansicht. Dazu kommen Außenspiegel mit erweiterten Blickwinkel, die keinen toten Winkel zulassen. Für enge Parkhäuser ist der Rinspeed Etos mit „Curb Views“ ausgestattet, bei welchen ein „direkter“ Blick auf die Vorderräder erlaubt und so wieder Kontakt mit Bordsteinen und anderen Hindernissen vermieden wird.

Das Interieur des Rinspeed Etos besticht mit zwei gewölbten Monitoren in 21,5 Zoll, die Infotainment vom feinsten bieten. Spezielle Technologien machen den Rinspeed Etos sogar „lernfähig“ und mitdenkend: Fahrtziele, Routen, Sehenswürdigkeiten, Tanken, Parken, Anrufe, Musik, Videos, persönliche Vorlieben - der Etos merkt sich alles. Sind doch einmal Befehle nötig, können diese via Klartextsprache, Geste, Touch, Controller oder Tastendruck erfolgen.

Versteckt im Rinspeed Etos-Heck: Selfies via Drohne

Der Clou dürfte aber das falt- und einziehbare Lenkrad sein, das innerhalb Sekunden in der Instrumententafel verschwindet und so dem Fahrer mehr Platz schafft. Eine bordeigene Drohne samt Ladezone im Heck kann Selfies schießen und diese prompt ins Netz stellen oder einen online bestellten Blumenstrauß abholen. Optisch ist der Etos übrigens komplett umgestylt und mit neuer (Aluminium)Front und großen Glasdach versehen. Nach der Weltpremiere auf der CES feiert der Etos im März auf dem Genfer Autosalon sein Europadebüt.

Bild: Rinspeed