Bis zu 740 PS: BMW M6 Gran Coupé by G-Power

BMW M6 F06 Gran Coupé by G-Power

F06 nennt BMW eher schlicht sein aktuelles M6 Gran Coupé, das unter der Haube alles andere als schlicht daherkommt. 560 PS und 700 Nm sind manchen aber noch nicht genug, weswegen Tuner G-Power den Batzi nun nachbessert.

650, 700 oder sogar 740 PS in der Topvariante; das ist die Ansage von G-Power und zwar für das BMW M6 Gran Coupé der aktuellen F06-Generation. Kurzerhand verpasst der Tuner dem Viertürer-Coupé einen Express-Zuschlag, der die Limousine auf das Niveau eines reinrassigen Sportlers erhebt. Via Bi-Tronik 2 V3 Leistungskit wird der verbaute V8-Doppelturbo auf 740 Pferde geschärft, das Drehmoment explodiert gar auf 975 Nm.

325 km/h: G-Power schärft M6 Gran Coupé

So befeuert rast die Edellimo in nur 10,5 Sekunden nicht auf Tempo 100, sondern gleich auf 200 Sachen. Damit nicht genug hebt G-Power die Vmax von 250 (M Drivers Package 305) km/h auf 325 Stundenkilometer an. Optional spediert G-Power dem Batzi obendrein eine Abgasanlage aus Titan samt vier 100-Millimeter-Endrohren aus Carbon sowie Downpipes mit Sportkatalysatoren. Optisch belässt es der Tuner hingegen bei neuen Felgen, nämlich Hurricane RR-Schmiederäder in 21 Zoll. Auf denen rotieren vorn 255er Gummis, hinten 295er.

Die kleinste Leistungsspritze auf 650 PS (478 kW) und 830 Nm erledigt G-Power übrigens je nach Wunsch allein mit den Leistungsmodulen Bi-Tronik 5 V1 oder Bi-Tronik 2 V1, also allein mit einem Software-Update via Plug & Play. Bei der mittleren Leistungsstufe auf 700 PS (514 kW) und 905 Nm kommt die Bi-Tronik 2 zum Zuge. Neu sind außerdem strömungsoptimierte Downpipes aus Edelstahl, wahlweise ohne Kat oder mit 200-Zellen-Sportskats.

Bild: MotorContent.DE/xmedia/G-Power