Musik wie ein V8: Audi Q7 3.0 TDI by CL

Audi Q7 3.0 TDI CL by Christian Lübke

Schon von Haus ist der neue Audi Q7 3.0 TDI alles andere schwach motorisiert. Satte 272 PS (200 kW) schieben den SUV an. Außerdem 600 Nm Drehmoment. Mehr geht trotzdem, wie gerade Tuner CL by Christian Lübke zeigt.

CL nahm sich gerade dem neuen Audi Q7 mit dem 3.0 TDI an. Die Leistung störte das Team um Christian Lübke aber eher weniger. Vielmehr ging es dem Tuner um den mangelnden Sound. Diesel halt. Laut CL „ähnlich abturnend, wie die Quäkestimme einer hübschen üppigen Blondine“ beim ersten Kontakt. Stimmt. Doch CL weiß Rat. Schließlich versteht man sich auf das Thema Auspuff wie kaum ein Zweiter. Doch auch dieser ist keine Lösung.

Neuer Sound: CL pimpt Audi Q7 3.0 TDI

Daher CL baut kurzerhand „Musik“ ein. Dafür entwickelte der Tuner eigens einen Soundaktuator. Dieser erzeugt zusammen mit Steuergerät und dem Active Sound System einen herrlichen Sound. Unverwechselbar, so CL. Obendrein voluminös. Und außerdem aggressiv. Bedient wird das Modul über originale Bedienelemente. Die Einstellung erfolgt über eine App. So sind ganz bequem Startsound, Lautstärke und Klang einstellbar. Zusätzlich gibt es zwei Soundprofile.

Doch wie immer limitiert CL seine „Soundidee“ auf maximal 100 Exemplare. Immerhin packt der Tuner für den Audi Q7 3.0 TDI noch einen Satz Schmidt-Felgen in fetten 22 Zoll drauf. Sowie eine Leistungsspritze auf 320 Pferde (235 kW) bei 690 Nm. Preis? Gibt’s auf Anfrage bei CL.

Bild: xmedia/CL by Christian Lübke

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.