Tune It! Safe!: Ford Mustang im Blau-Silber-Dress

Eigentlich ist der Ford Mustang ja ein Pony. Eigentlich. Denn Tuner Foliatec hat den Ami nun im Zuge der Tune It! Safe! Kampagne quasi zum „Bullen“ umgestylt. Samt Blaulicht und der typischen Folierung in Blau-Silber.

Ford Mustang Wolf Wide 5.0

Polizisten mögen die Formulierung verzeihen. Doch Foliatec pimpt das Pony zum Bullen. Die Rede ist natürlich vom Ford Mustang. Wohl die Ikone unter den Muscle Cars schlechthin. Nun gibt es den Renner sogar als Kampagnenfahrzeug. Nämlich der Initiative Tune It! Safe!. Hierzu kleidet Foliatec einen Ford Mustang 5.0 V8 Fastback komplett neu ein. Und zwar in Blau-Silber. Wobei das Ergebnis Ford Mustang „Wolf Wide 5.0“ noch ein paar Neuheiten mehr erhält. Zum Beispiel ein Aero Kit. Das besteht aus Frontspoiler samt Splitter, einem Satz Schweller, Heckdiffusor, Heckflügel sowie Heckschürze samt Flaps. Ebenfalls neu ist ein um zehn bis 35 mm höhenverstellbares Gewindefahrwerk. Das erledigte übrigens Wolf Racing.

Ford Mustang 5.0 V8 im Polizei-Dress

Wolf Racing verpasst dem Mustang zudem auch gleich noch mehr Leistung. Stemmt der Ford Mustang 5.0 V8 ab Werk 421 Pferde (310 kW), sind es nun 455 PS (335 kW). Außerdem 560 statt 530 Nm Drehmoment. Damit rennt der Ford Mustang Wolf Wide 5.0 in 4,3 s von null auf 100. Also genau 0,5 s schneller als der Werks-Mustang. Sowie auf 268 km/h Spitze. Dafür schluckt der Renner aber seine 13,5 l/100 km (CO2: 299 g/km). Also in der Theorie.

Nebenbei erhält der Mustang an den vorderen Seitenscheiben eine spezielle Sicherheitsfolie. Diese verhindert ein Splittern der Scheibe. Den Kontakt zur Straße gewähren nun 20-Zöller. Vorn mit 255er Hankook Ventus S1 evo, hinten mit 275ern. Zuletzt gibt es noch eine neue Abgasanlage samt 114er Endrohren.

Bild: IKmedia / Foliatec

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.