Mehr Optik: BMW M240i M Performance Edition

Ein BMW M Modell mit noch mehr „M“? Klingt eigentlich wenig logisch, BMW macht’s trotzdem. Mit dem BMW M240i M Performance Edition schaut der Kompakte noch einen Tick athletischer aus. Sagt jedenfalls BMW...

BMW M240i M Performance Edition 2017

BMW bringt ein neues Sondermodell. Und zwar von M240i, also dem Topmodell des BMW 2er. Okay, eigentlich ist das der 2015 aufgelegte BMW M2. Aber wenn man den mal gnädig außen vor lässt, stellt der M240i die Speerspitze des regulären 2ers. Eben den können Kunden mit dem BMW M240i M Performance Edition nun „exakt nach ihren Wünschen modifizieren“. Dazu verfügt die Sonderserie ab Werk über ein paar Ideen aus dem M Performance Zubehör. Zum Beispiel 19 Zoll große Schmiederäder in Bicolor Orbit Grau samt 225/35er Gummis vorn bzw. 245/30er hinten.

BMW M240i M Performance Edition: Nur in Weiß

Die Front pimpt BMW mit ein paar Aero-Komponenten wie Luftführungen, Splitter oder einem Frontaufsatz für den Stoßfänger. Dessen Spoilerlippe ist zudem in Schwarz matt gehalten. Ebenso wie das Frontziergitter und die Nierenstäbe. Das Heck des BMW M240i M Performance Edition ist passend dazu mit einem teillackierten Diffusor sowie einem Spoiler in Carbon aufgefrischt. Ebenfalls in Carbon zeigen sich Endrohrblenden und Spiegelkappen. Dazu gibt es noch Schwelleraufsätze mit M Performance Schriftzug. Apropos Farbe: Lackiert ist die Edition allein in Alpinweiß.

Unter der Haube bleibt es dagegen beim Sechszylinder mit TwinTurbo und 250 kW bzw. 340 PS. Macht 30 Pferdchen weniger als im echten BMW M2. Trotzdem rennt der BMW M240i M Performance Edition in flotten 4,4 Sekunden von null auf 100 sowie 250 km/h Spitze. Gepaart mit 8-Gang Steptronic und Allrad schluckt der Sechsender 8,0 l/100 km (CO2: 184 g/km). Verfügbar ist die Edition übrigens ab Juli 2017, gebaut werden 750 Stück.

Bild: BMW

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.