Porsche 911 Turbo S Exclusive Series: 500 Stück

Nur 500 Stück: So viele und keins mehr baut Porsche von seiner neuesten Edition. Die heißt Porsche 911 Turbo S Exclusive Series und basiert auf dem 911 Turbo S. Als Edition stemmt der nun jedoch satte 607 Boxer-Pferde.

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series 2017

Porsche pimpt seinen 911 Turbo S und zwar auf 607 PS (446 kW). Also noch mal 27 Pferdchen mehr als im Serienrenner. Das maximale Drehmoment steigt dagegen sogar um 50 auf nun 750 Nm. So rennt der Porsche 911 Turbo S Exclusive Series in nur 2,9 Sekunden von null auf 100 Sachen. Nach 9,6 Sekunden fallen die 200 km/h. Schluss mit Vortrieb ist schließlich bei 330 km/h. Dafür gönnt sich der Boxer mit 3,8 Litern, sechs Zylindern und Biturbo aber seine 9,1 l/100 km (CO2: 212 g/km).

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series ganz in Gold

Optisch bessert Porsche die Exklusive Series ebenfalls nach. Exklusiv steht der Edition zum Beispiel die Lackierung in Goldgelb Metallic parat. Ein paar Teile des Porsche 911 Turbo S Exclusive Series sind zudem aus Carbon gebacken. Zum Beispiel Dach, Haube (Front) oder Seitenschweller. Wieder andere sind in Schwarz gehalten. Etwa Heckflügel, Heckunterteil sowie Endrohre. Das sorgt am Porsche 911 Turbo S Exclusive Series für Kontrast.

Die gleiche Farbe dominiert das Interieur Porsche 911 Turbo S Exclusive Series. Neben 18-fach verstellbaren Sportsitzen zeigt der Innenraum Nähte und einen Turbo S Schriftzug (Kopfstützen) in Goldgelb. Außerdem einen Himmel aus Alcantara, Einstiegsleisten aus Carbon, eine Plakette samt einer Nummer und perforiertes Leder. Zur Serie zählt außerdem ein exklusiver Chronograph aus Titan von Porsche Design, dessen Ziffernblatt wieder aus Carbon besteht. Und der ebenfalls auf 500 Stück limitiert ist. Ein Gepäckset in Leder steht ebenfalls zur Option - für 5.474 Euro.

20-Zöller, schwarze Bremssättel, aktives Sportfahrwerk samt PASM (Porsche Active Suspension Management, Sport Chrono Paket, Hinterachslenkung und der Wankausgleich PDCC (Porsche Dynamic Chassis Control) gehören wieder zur Serie. Ganz billig ist der Porsche 911 Turbo S Exclusive Series daher nicht. Los geht es bei schlappen 259.992 Euro.

Bild: Porsche

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.