McLaren 570S: Neues PD1 Aero-Kit von Prior

Es gibt mal wieder Neues von Prior bzw. ein neues Aero-Kit. Und zwar für den McLaren 570S. Dem Briten-Renner schneidern die Kamp-Lintforter eines ihrer berühmten Kleider auf den Leib, das schlicht PD1 getauft ist.

McLaren 570S Prior Design Aero-Kit PD1

570 Pferde stemmt der McLaren 570S dank seinem V8 unter der Haube. Die reichen der Flunder für einen Sprint von null auf Tempo 100 in 3,2 Sekunden. Außerdem 328 Sachen Spitze. Nachbessern muss man(n) hier wohl kaum. Prior tut’s trotzdem. Allerdings rein optisch. Der Tuner aus Kamp-Lintfort verpasst dem 570S nämlich ein neues Aero-Kit. Namen: PD1. Inhalt: eine neue Frontschürze samt Finnen und Spoiler, Kotflügelaufsätze, Cupwings, Seitenschweller sowie Sideblades. Abgerundet ist das Aero-Kit PD1 durch einen Heckdiffusor- sowie -schürze. Wumm, schon schaut der McLaren 570S einen ganzen Zacken schärfer aus.

McLaren 570S mit Prior Aero-Kit PD1

Halt, einen Heckspoiler spendiert Prior ebenfalls noch. Ebenso wie eine Dachhutze. Der Spoiler ist obendrein wie im Motorsport typisch verstellbar. Etwas ungewöhnlich für Prior ist schließlich die Produktion der Aeroteile. Die sind nämlich aus Carbon gebacken. Im Test war der McLaren 570S samt dem Prior Aero-Kit PD1 übrigens auch schon. Und zwar auf der Nordschleife. Laut Prior hat da alles wunderbar funktioniert.

Zuletzt zieht der Tuner dem Briten noch ein paar neue Räder auf. Natürlich hauseigene PD3 Felgen. Vorn in 20 Zoll, hinten sogar in 21 Zoll. Auf denen rotieren wieder Walzen in 245/30R20 bzw. 305/25R21. Mittels neuer Sportfedern von H&R ist zudem noch das Handling des 570S - neuerdings auch als Open Airler erhältlich - optimiert. Weitere Infos gibt es direkt in Kamp-Lintfort bei Prior Design.

Bild: xmedia / Prior Design

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.