Toyota GT86 Shark: Sondermodell mit Biss

Bissig wie nie, so rollt Toyota gerade seinen GT86 in den Handel. Und zwar als Sondermodell Toyota GT86 Shark. Das erhält nicht nur eine exklusive Lackierung in Shark Grey, sondern läutet zudem das neue Modelljahr ein.

Toyota GT86 Shark 2017

Es ist noch kein Jahr her, dass Toyota den GT86 Tiger auf die Räder stellte. Lackiert in Tiger Orange gab es den Renner in einer Magerauflage von gerade mal 30 Stück. Wie viele Einheiten vom brandneuen Toyota GT86 Shark vom Band laufen, ist dagegen nicht bekannt. Dafür ist der Renner erneut exklusiv lackiert, in Shark Grey. Heckspoiler und die Cover der Spiegel sind wiederum in Furios Black Metallic abgesetzt. Ebenfalls schwarz (und exklusiv) sind die Leichtmetallfelgen in 17 Zoll.

Toyota GT86 Shark mit Performance-Paket

Innen setzt Toyota auf eine Ausstattung in schwarzem Leder und Alcantara sowie Ziernähte in Grau und Rot. Richtig Biss verleiht dem „Hai“ schließlich das neue Performance-Paket. Inhalt: Sportstoßdämpfer von Sachs sowie eine neu entwickelte Hochleistungsbremsanlage von Brembo. Das Performance-Paket ist zum neuen Modelljahr 2018 übrigens auch für den regulären GT86 zu ordern. Für insgesamt 1.900 Euro packt Toyota sogar noch die 17-Zöller drauf.

Unter der Haube des Toyota GT86 Shark bleibt es beim bekannten Boxer mit zwei Litern, 200 PS (147 kW) sowie 205 Nm. Dieser schluckt 7,8 l/100 km (CO2: 180 g/km). Apropos: Eingereist ist die Shark Edition ab 35.990 Euro. Bestellungen sind ab sofort möglich, gebaut wird der Renner bis März 2018.

Bild: Toyota