Nissan GT-R B.R.M. Edition: Sportler plus Edel-Uhr

Einen flotten Sportwagen und dazu eine Edeluhr? Den Traum machen Nissan und B.R.M. wahr. Mit dem Nissan GT-R B.R.M. Das Sondermodell bringt einen edlen Chronographen mit und ist auf nur 25 Renner limitiert.

Nissan GT-R 2017

Massenware wird der Nissan GT-R B.R.M. nicht. Gerade mal 25 Modelle sind geplant. Allen gemein ist ein edler Chronograph vom französischen Uhrenspezi B.R.M. (Bernard Richards Manufactur). Und zwar der Chronograph V12 Nissan GT-R aus Edelstahl, mit einem ETA Valjoux 7753 Laufwerk sowie bis zu 100 m wasserdicht. Sonst schlappe 7.100 Euro teuer. Beim Sondermodell gibt es die Edel-Uhr kostenlos dazu. Entsprechend nennt Nissan für die Edition einen Preisvorteil von eben 7.100 Euro. Apropos: Eingepreist ist der GT-R B.R.M. für das stolze Sümmchen von 104.650 Euro.

Nissan GT-R B.R.M.: Samt V12 Chronograph

Auf die Edition bzw. das Exemplar weist eine exklusive Plakette auf der Mittelkonsole des Sportlers hin. Ebenso wie auf der Schwungmasse des Chronographen. Ansonsten verfügt der Nissan GT-R B.R.M. über Volllederausstattung sowie Sportsitze in Schwarz oder Cognac. Lackiert ist der Renner wiederum in Katsura Orange, Gun Metallic, Brilliant White, Racing Blue oder Phantom Black.

Unter der Haube wummert der bekannte Sechsender mit 570 PS (419 kW) sowie 637 Nm aus 3,8 Litern Hub. Gepaart ist dieser im aktuellen Modelljahr mit einer 6-Gang DSG und einer Sportabgasanlage aus Titan. Bestellungen für den Nissan GT-R B.R.M. sind ab sofort möglich.

Bild: Nissan