Porsche Macan: Der Schnellste kommt von O.CT

„Tiger“ bedeutet Macan auf Deutsch und eben jenen Tiger macht O.CT nun kräftig Beine. Denn ab sofort kommt der schnellste Porsche Macan eben von O.CT Tuning. Logisch, dass dieser auf dem Macan Turbo Performance basiert.

Porsche Macan O.CT

O.CT Tuning pimpt den Macan - und zwar die komplette Baureihe. Das Highlight ist dem Porsche-Fan aber sicher im Voraus klar. Der Porsche Macan Turbo. Samt dem Performance Paket. Satte 324 kW bzw. 440 PS stark. Außerdem mit 600 Nm Drehmoment gesegnet. Eigentlich. Denn mehr geht immer. Vor allem bei Spezies wie eben O.CT Tuning. Die Schweizer spielen dem Schwaben einfach eine neue Software auf. So stemmt der Porsche Macan Turbo Performance plötzlich 528 Pferde (388 kW) sowie 710 Nm.

Porsche Macan Turbo auf 911er-Niveau

Damit entspricht der Porsche Macan Turbo Performance - dank O.CT Tuning - quasi dem Neunelfer Turbo (540 PS bei 660 Nm). Zumal das brachiale Drehmoment schon im unteren Drehzahlbereich anliegt. Entsprechend rennt der Allrader in glatten 4,0 Sekunden von null auf Tempo 100. Zum Vergleich: Die Serienversion braucht 4,4 Sekunden.

Der „normale“ Macan Turbo brennt ebenfalls dank Software-Update deutlich mehr Power in den Asphalt. Sind es in Serie 294 kW bzw. 400 PS bei 550 Nm, holt die O.CT Software (Stufe 1) bereits 455 PS (335 kW) bei 630 Nm heraus. Mit zusätzlicher Investition in eine O.CT Sportabgasanlage (Stufe 2) sind es sogar wie beim Performance 528 PS sowie 710 Nm. Mehr Infos und vor allem Preise sind direkt bei O.CT zu erfahren.

Bild: O.CT Oberscheider Tuning GmbH

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.