800 PS: G-Power pimpt Mercedes-AMG C 63 W205

Gut, ein Tarnanzug ist längst nicht mehr neu. Dennoch setzt Tuner G-Power bei seinem neuesten Werk auf den Camouflage-Style. Mehr noch: Der Mercedes-AMG C 63 erstarkt auf brutale 800 Pferde.

Mercedes-AMG C 63 by G-Power

Es ist wohl kein Geheimnis: Schon von Haus aus ist der aktuelle C 63 AMGler alles andere als schwachbrüstig. Der verbaute Biturbo-V8 mit vier Litern Hub stemmt 467 oder sogar 510 PS bei 650 bzw. 700 Nm. Reicht. Eigentlich. G-Power reicht das nämlich nicht. Also rüstet der Tuner nach. Und zwar deutlich. Dank einer Kraftkur brummt der Achtender nun satte 588 kW bzw. 800 Pferde aus den Rohren. Außerdem 1.000 Nm maximales Drehmoment.

Mercedes-AMG C 63: 324 Pferde extra

Im Vergleich zum regulären C 63 ist das ein dickes Plus von 324 PS sowie 350 Nm. Kein Wunder, dass die Sportversion der regulären C-Klasse W205 den Sprint von null auf Tempo 100 nun in nur noch 3,4 Sekunden schafft. Davon ab klettert die Tachonadel auf über 330 km/h.

Möglich macht das dicke Leistungsplus übrigens die bekannte G-Power Performance Software V4. Natürlich waren auch einige Upgrades der Hardware nötig. Zum Beispiel sind die Turbolader (deutlich) modifiziert. Außerdem spendiert G-Power neue Schmiedekolben, neue Fächerkrümmer und eine Hochleistungs-Kraftstoffpumpe. Ebenfalls neu sind das komplette Ansaugsystem samt Sportluftfilter und die Downpipes aus Edelstahl. Wegen dem brachialen Drehmoment ist zudem das 7-Gang Sportgetriebe verstärkt.

Zuletzt gibt es noch ein paar optische Retuschen. Auffällig ist vor allem die Folierung im Camouflage-Look. In den Radkästen rotieren nun hauseigene Hurricane RR in 20 Zoll sowie einem Finish in Jet Black. Besohlt sind die Felgen obendrein mit 255/30er Schlappen vorn sowie 285/30er hinten. Kosten für den Umbau: rund 34.400 Euro.

Bild: x-media / G-Power - Video: G-Power